Osterglocken oder Narzissen?

Was ist der Unterschied? Meine Blumenbücher geben an, dass beide zur Familie der „Amaryllis” gehören. Die Narzissen-Familie, es soll bis zu 85 Arten und viele Hybriden (Kreuzungen) geben, hat sich von ihrer ursprünglichen Heimat, der Iberischen Halbinsel, über die Meerenge von Gibraltar aus, bis in den Norden Afrikas, auch im Iran und Kaschmir verbreitet.
In Teilen der Karparten, am Schwarzen Meer blüht sie ... an den Mittelmeerküsten ... auf den Inseln Korsika, Sardinien ... in Italien. Über die Pyrenäen ist sie nach Frankreich, Belgien, Holland, Deutschland, sogar bis nach England und Schottland „gewandert” ...
der großen Narzissen-Familie reicht von Ende Februar bis in den Mai und Juni hinein. Auch bereits im Herbst und um die Weihnachtszeit erfreuen sie uns mit Blüten und Duft.

Die Blütezeit